Kategorie Archiv: Allgemein

  • -

Einweihung Kunstrasen-Trainingsplatz und Jahreshauptversammlung

Category:Allgemein

Gestartet sind wir um 09:30 Uhr im Köterbergstadion mit unserer Mitgliederversammlung mit ca 70 teilnehmenden Mitgliedern. In der kurz gehaltenen Versammlung gab es neben dem Kassenbericht und dem Ausblick auf das Jahr 2022 natürlich alle Infos rund um den Bau unseres neuen Kunstrasenplatzes.

Ab 11 Uhr waren dann alle Mitglieder, Gönner, Freunde und Interessierte zur Einweihung des Platzes geladen. In seiner Ansprache verriet der 1. Vorsitzenden, Rüdiger Überdick,  dass es rund 7 Jahre dauerte von der Planungen des neuen „Schatzkästchen“ bis hin zur heutigen „Einweihung. Viele Hürden galt es zu überwinden, von planerischer und Behördenseite. Aber auch intern hat dieses Projekt den Beteiligten eine kolossale Kraftanstrengung abverlangt. Selbst in der letzten Wochen vor Baubeginn war immer noch von einem Tennenplatz die Rede. 

 

Aufgrund einer groß angelegten Spendenaktion und sehr viel Eigenleistung ließ sich im Endeffekt doch der Traum vom Kunstrasen Platz umsetzen. Rüdiger Überdick hob neben den vielen aktiv mitwirkenden Fußballern aller FüBö-Mannschaften besonders Matthias Überdick und Sascha Warneke heraus, die allesamt großen Anteil an der Fertigstellung des Objektes haben.

Anschließend gab der 2.Vorsitzende Roland Vornholt  einige Zahlen und Fakten zu den Kosten des Platzes bekannt. Insgesamt wurden  rund 185.000,- € verbaut (vom Unterbau bis Ballfangzaun und LED-Flutlichtanlage). Etwa  25% (etwa 45.000 €) wurden an Spenden von Firmen und Einzelpersonen geleistet, 50 %  stammt aus Zuschüssen der Stadt bzw dem Land NRW. Von dem verbleibenden letzten Viertel sind noch etwa 10.000,- € nicht gedeckt, der Rest stammt aus Mitteln den Ortmitteln beider Dörfer und anderen Quellen.

Nachdem sich Edison Buch im Namen der Ortspolitik bei allen Beteiligten für ihr Engagement bedankt hat, übernahm Pastor Tobias Spittmann zur Segnung des Platzes das Wort. Er tat dies und verband damit die Wünsche nach auch zukünftigem Zusammenhalt der Ortschaften und dass auf dem neuen Gelände nur noch Siege eingefahren werden.  

Eine schöne Geste am Rande: die ausführende Firma Rathert Sportplatzbau spendete das (nicht ganz preiswerte) Vereinslogo im Mittelkreis des Trainingsplatzes.
Im Anschluss gab es bei kühlen Getränken und leckerem Essen des Gasthauses Buch ein gemütliches Beisammensein.

Um 15 Uhr ging es dann aber um wichtige Punkte in der Meisterschaft. Das Spiel gegen den SV Höxter 2 haben unsere Jungs der 1. Mannschaft mit 5:3 gewonnen.

Wir bedanken uns bei allen Helfern, Unterstützern und Gästen für diesen unvergesslichen Tag.


  • -

Einladung zur Mitgliederversammlung 2021

Category:Allgemein

Liebe Vereinsmitglieder,

hiermit laden wir euch recht herzlich zur Mitgliederversammlung 2021 des SV Fürstenau-Bödexen e.V. am Sonntag, den 12.09.2021, 9.30 Uhr, in das Köterbergstadion ein.

Für die Versammlung ist folgende Tagesordnung vorgesehen:
TOP 1     Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
TOP 2     Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung sowie der Beschlussfähigkeit
TOP 3     Genehmigung der Tagesordnung
TOP 4     Bestimmung eines Protokollführers
TOP 5     Totengedenken
TOP 6     Protokoll der Mitgliederversammlung vom 08.02.2020 (s.u. als PDF)
TOP 7     Berichte des Vorstands
TOP 8     Kassenbericht
TOP 9     Bericht der Kassenprüfer und Entlastung des Vorstandes
TOP 10   Wahl eines neuen Kassenprüfers
TOP 11   Beschlussfassung über vorliegende Anträge
TOP 12   Verschiedenes

Hiermit wird die im Februar 2021 coronabedingt ausgefallene Versammlung in verkürzter Form, d.h. mit lediglich den gesetzlich vorgegebenen Tagesordnungspunkten, nachgeholt. Für Februar 2022 (voraussichtlich am 05.02.2022) planen wir die nächste Mitgliederversammlung, in welcher dann im gewohnten Rahmen auch wieder Ehrungen, Berichte der Mannschaften, der Jahresrückblick des Vorstands usw. auf die Tagesordnung gesetzt werden; zudem stehen dann auch die regulären Neuwahlen des Vorstands an.
Die Mitgliederversammlung werden wir im Außenbereich des Sportgeländes durchführen, so dass nach der seit 20.08.2021 gültigen Corona-Schutzverordnung keine Maskenpflicht und keine Pflicht zur Vorlage eines Impf- oder Genesenennachweises oder eines negativen Schnelltests besteht. Trotzdem bitten wir darum, die Medienberichterstattung in diesem Zusammenhang zu verfolgen, da sich die rechtlichen Vorgaben teil-weise sehr kurzfristig ändern können.
Wir würden uns zudem sehr freuen, wenn ihr im Anschluss an die Versammlung auch an der um 11.00 Uhr beginnenden Einweihung des Kunstrasen-Trainingsplatzes teilnehmen würdet .
Wir freuen uns auf euer Kommen am 12.09.2021 und verbleiben bis dahin
mit sportlichen Grüßen

Einladung Mitgliederversammlung 2021 als PDF (zumDownload)

Protokoll Mitgliederversammlung 2020 als PDF (zum Download)

 


  • -

Arbeitseinsatz 2021 im Köterbergstadion

Category:Allgemein

Arbeitseinsatz im Köterbergstadion💪🏻

Am Samstag den 31.07.2021  haben sich ca. 15 Helfer aus der 1. und 2. Mannschaft, den Alt-Herren sowie vom Vorstand zum Arbeitseinsatz im Köterbergstadion getroffen.

Nach einem ordentlichen Mett-Frühstück ging es an die Arbeit.
Folgende Arbeiten wurden durchgeführt.

-Reinigung der Kabinen und Küchen
-Mäharbeiten rund um das Gelände
-Befestigung neuer Werbebanden
-Reinigung Ball- und Arbeitsraum
-Verlagerung der Arbeitsutensilien in den neuen Container der „Platzhirsche“
-Reinigung der Dachrinnen

Vielen Dank für euren Einsatz💪🏻👍🏻

Schon jetzt freuen wir uns auf den nächsten Arbeitseinsatz und eure tatkräftige Unterstützung😉

Absolut FüBö 🔵⚪️


  • -

Test-Heimspiele SV FüBö zur Saisonvorbereitung 2021-2022

Category:Allgemein

Der Ball rollt wieder  und die ersten Fußballspiele unserer Senioren-Mannschaften nach gut acht Monaten finden in den nächsten Wochen im Köterberg-Stadion statt.

Ihr seit herzlich eingeladen um unsere Mannschaften zu unterstützen. Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

1. Seniorenmannschaft

So. 11.07   Bad Pyrmont    0 : 2
So. 18.07.  Neuenheerse    4  :  0
So. 25.07.  Eichholz-Remmighausen    1 : 10
Fr. 30.07.  Vinsebeck      1 : 2
So. 01.08.  Borgentreich II     2 : 0
So. 08.08.  SV Albaxen  6 : 2

2. Seniorenmannschaft

Sa. 10.07   Willebadessen II   ausgefallen
So. 25.07.  Nieheim II         0  : 5
So. 08.08.  P-E-L    II     ausgefallen


  • -

Jonas Meier kehrt zum SV FüBö zurück

Category:Allgemein

Zurück in die Heimat

Jonas Meier kehrt zum SV FüBö zurück💪🏻

Seniorenobmann Thomas Kister: „Jonas Meier wird in der neuen Saison wieder für uns spielen. Wir haben ihn im letzten Sommer sehr ungerne ziehen lassen, daher ist es natürlich umso schöner, dass er nun wieder zu seinem Heimatverein zurückkehrt. Mit Jonas sind wir in der Offensive für die neue Saison sehr gut aufgestellt!“

Jonas Meier: „Ja, ich gehe zurück zum SV Fürstenau-Bödexen. Das hat aber nichts mit der Mannschaft oder dem Tus Lütmarsen zu tun. Es war dort zwar eine sehr kurze, aber schöne Zeit. Ich vermisse den Kontakt zu vielen Leuten aus Fürstenau und habe einfach wieder Lust mit den Jungs zusammen zu kicken.“

Trainer André Thiemann: „Über die Rückkehr von Jonas freuen wir uns absolut. Er ist ein FüBö Junge und genau diese Spieler sollten dann auch bei uns spielen. Wir sind eine gute Einheit und wir freuen uns, dass er wieder ein Teil davon sein möchte. Seine Qualität ist bekannt und wird uns definitiv gut tun.“

Jonas, willkommen zurück und viel Erfolg im blau-weißen Dress💪🏻

Absolut FüBö

 


  • -

Baufortschritt für Trainingsplatz Ost

Category:Allgemein

Die Sanierung des Trainingsplatzes „Ost“ schreitet zügig voran.

Hier einige Bilder die den Baufortschritt seit dem Baubeginn am 17.10.2020 zeigen


  • -

Startschuss für ein FIFA E-Sport Team

Category:Allgemein

Startschuss für ein FIFA E-Sport Team🔵⚪️

Der SV FüBö möchte in Zukunft nicht nur die B-Liga, sondern auch den E-Sport im Bereich FIFA aufmischen.
Wir sind dabei eine E-Sport Abteilung aufzubauen und voran zu bringen.

Mit dabei sind Dennis Bahr, Spieler und Torwarttrainer unserer 1. Mannschaft, als E-Sport Beauftragter des SV sowie unser Spieler der 2. Mannschaft Luca Hartmann als erster Akteur in diesem neuen Bereich.

Luca Hartmann spielt schon jahrelang auf ganz hohem Niveau und hat hier im Kreis schon einige Turniere für sich entschieden. Der SV möchte Luca und den E-Sport Bereich im Verein fördern und weiterentwickeln.

Erste Unterstützer haben wir auch schon gefunden. Die Fleischerei Hartmann, hier vertreten durch den Fleischermeister und Bruder von Luca Ramon Hartmann, hat das erste E-Sport Outfit gesponsert.

Dazu Ramon Hartmann: „Wir freuen uns mit diesem Outfit den Start für einen neuen Bereich beim SV zu unterstützen. Mit Luca hat der Sportverein einen super Spieler im Bereich FIFA an Bord. Meine Eltern und ich sind stolz auf seine bisherigen Erfolge und freuen uns für ihn, dass er sein Hobby hier vor Ort über den SV ausüben kann. Viel Erfolg!“

Interview Luca Hartmann:

Wie bist du zum E-Sport gekommen?
Ich habe FIFA mit meinen Freunden und online gezockt. Daraus ist eine echte Leidenschaft zum E-Sport entstanden. Es macht mir Spaß, mich auf Turnieren und Veranstaltungen neuen Herausforderungen zu stellen.

Was fasziniert dich daran?
Es macht Spaß sich mit „Gleichgesinnten“ auszutauschen. Zu sehen wie die Entwicklung der eigenen Lieblingsspiele bis zur Perfektion vorangetrieben wird ist großartig. Mein Ehrgeiz, die Emotionen und der Drang ständig besser zu werden treiben mich an.

Welche Erfolge konntest du bisher schon einfahren?
-FIFA Expert Sieger
-FLVW Kreismeister
-WegFrei eCup Volksbank Brakel Sieger
-Quali Stadtmeisterschaft Paderborn
-Fubanews ESoccer Cup Sieger
-FuPa Homesoccer Games Sieger
-SC Paderborn 07-eSports Scouting Qualifikation
-Diverse kleinere Online-Turniere

Wie bist du der erste E-Sportler des SV geworden?
Nils Mönnikes und Dennis Bahr haben mir dieses spannende Projekt vorgestellt. Ich freue mich auf die Herausforderung.

Was ist das wichtigste für einen intakten E-Sport Bereich?
Motivation, Ehrgeiz und Teamwork.

Wie sieht der Fahrplan für den E-Sport beim SV FüBö aus? Was sind die Pläne?
Sobald der neuen FIFA Teil (Herbst 2021) auf dem Markt ist, wird richtig durchgestartet. Bis dahin bereiten wir uns gut vor, schaffen den Rahmen für eine E-Sport Abteilung und wollen ein schlagkräftiges Team auf die Beine stellen.
Geplant ist dann an möglichst vielen Turnieren teilzunehmen. Hoffentlich auch wieder vor Ort und nicht nur online.

Was sind deine persönlichen Ziele?
Ich möchte weiterhin viel Spaß am E-Sport haben. Ich freue mich den SV FüBö vertreten zu dürfen.

Gibt es schon weitere Spieler oder Kandidaten, die du dir für diesen Bereich vorstellen kannst?
Es gibt genügend gute FIFA Spieler in unserem Kreis. Mal sehen, was so passiert😉

Wo siehst du FüBö E-Sport in 5 Jahren?
Wir sind noch in den Kinderschuhen. Man darf nichts überstürzen. Wir wollen ganz in Ruhe ein schlagkräftiges Team formen, welches sich gut entwickelt.

Interview Dennis Bahr:

Wie ist es zu der Idee einer E-Sport Abteilung gekommen?
Die Idee gibt es nun seit fast 2 Jahren und ist durch Corona leider etwas ins Stocken gekommen. Die Begeisterung im E-Sport Bereich wächst stetig und wir haben uns als Sportverein dazu entschlossen, uns nicht vor neuen Wegen zu verschließen. Weiter wurde die Idee durch die Erfolge von Luca Hartmann hier im Kreisgebiet voran getrieben.

Was erhofft sich der SV FüBö davon?
Durch dieses Projekt möchte der Verein eine neue Zielgruppe erreichen und eine neue Basis für die Zukunft schaffen. Wir wollen hierdurch eine gesunde Balance zwischen dem aktiven und passiven Sport erzielen und in unserer Region auch als Dorfverein dem Trend folgen.

Was sind deine Aufgaben im Bereich E-Sport?
Ich werde diesen Bereich betreuen und als Bindeglied zwischen Spielern und dem Vorstand agieren. Weiter werde ich mich um den Ausbau der Abteilung kümmern.

Wie soll die E-Sport Abteilung aufgebaut werden bzw. gibt es schon konkrete Ideen und Vorstellungen?
Wir wollen uns hier erstmal auf das Spiel FIFA konzentrieren. Es sollen Trainingsmöglichkeiten geschaffen, Spieler dazu gewonnen und Turniere bestritten werden. Dazu soll eine Internetplattform geschaffen werden, um Spiele übertragen zu können. Hier sollte der Spaß rund um das Vereinsleben weiter gefördert werden.

Welche Position nimmt Luca Hartmann ein?
Wir haben durch Luca Hartmann bereits einen erfahrenen FIFA Spieler in unseren Reihen, der schon von kleinauf im Vereinsleben aktiv ist. Luca hat hier in der Region schon etliche Turniere gewonnen. Wir wollen um ihn herum ein Team aufbauen.

Wo siehst du die E-Sport Abteilung in den nächsten Jahren?
Als Sportverein versuchen wir erstmal uns im Titel FIFA zu etablieren. Der E-Sport Bereich ist breit gefächert und wir sind für die Zukunft für alles offen. Im Großen und Ganzen freue ich mich, dass wir der erste Verein im Kreis Höxter sind, der in den Bereich E-Sport einsteigt. Daher hoffe ich, dass wir schnell Zulauf bekommen, um dann gemeinsam erfolgreich in die Zukunft zu schauen.

Wir freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche Zeit im Bereich E-Sport💪🏻🕹

Absolut FüBö🔵⚪️


  • -

Hygieneschutzkonzept ab 01.06.2021

Category:Allgemein

Der SV Fürstenau-Bödexen ist als Veranstalter von Sportveranstaltungen gehalten, die Regelungen der Coronaschutzverordnung NRW im Köterberg-Stadion umzusetzen. Das dafür entwickelte Hygiene- und Infektionsschutzkonzept können Sie hier /am Ende der Seite herunterladen.

 


  • -

Neues Trainergespann für II.Mannschaft

Category:Allgemein

Neues Trainergespann für unsere „Zweite“🔵⚪️

Beim SV Fürstenau-Bödexen II / Bremerberg wird es zur neuen Saison eine Veränderung auf dem Trainerstuhl geben.

Christian Quest und Nicolas Dotzauer werden ab dem Sommer gemeinsam unsere 2. Senioren-Mannschaft trainieren und somit die Nachfolge von Julius Spitzenberg antreten, der diesen Posten seit der Rückrunde 2018/19 hauptverantwortlich innehatte.

„In den Gesprächen haben mir sowohl Christian als auch Nico ziemlich schnell signalisiert, dass sie sich vorstellen können, dieses Amt gemeinsam zu übernehmen, wofür ich den beiden sehr dankbar bin. Es ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich, dass jemand eine so verantwortungsvolle Aufgabe in einem Verein übernimmt. Das rechne ich den beiden hoch an“, so Obmann Thomas Kister.

„Christian und Nico sind seit vielen Jahren in unserem Verein aktiv. Christian hat viele Jahre in der 1. Mannschaft gespielt und zuletzt auch für die 2. Mannschaft auf dem Platz gestanden. Darüber hinaus hat Christian schon einige Jahre als Jugendtrainer in unserem Verein gearbeitet.
Nico kennt unsere Zweite wie kein anderer, vor allem auch als langjähriges Mitglied des SV Bremerberg. Daher bin ich froh, dass wir die beiden als neues Trainergespann gewinnen konnten. Ich möchte mich an dieser Stelle, auch im Namen des gesamten Vereins, bei Julius für seine hervorragende Arbeit, die mit der Meisterschaft in der Saison 2019/2020 gekrönt wurde, bedanken! Er hat sowohl als spielender Co-Trainer in der Hinrunde der Saison 2018/19, als auch als verantwortlicher Spieler-Trainer in den vergangenen zweieinhalb Jahren Großartiges geleistet“, führt Thomas Kister weiter aus.

Christian Quest: „Als unser Fußball-Obmann Thomas Kister mich Anfang des Jahres fragte, ob ich mir vorstellen könne mit Nico Dotzauer zusammen die 2. Mannschaft des
SV Fürstenau/Bödexen/Bremerberg ab der neuen Saison zu trainieren, musste ich nicht lange überlegen. Nach meiner aktiven „Karriere“ in der 1. Mannschaft habe ich bereits letzte Saison
als Spieler in der 2. Mannschaft einige Trainingseinheiten absolviert und konnte bei Meisterschaftsspielen aushelfen. Es ist eine tolle Truppe mit viel Potenzial und es macht richtig Spaß mit den Jungs auf dem Platz zu kicken!
Ein wenig Erfahrung als Trainer konnte ich bereits in der Jugendabteilung des SV Fürstenau/Bödexen sammeln.
Wir freuen uns darauf, dass es hoffentlich bald wieder richtig los geht!“

Nico Dotzauer: „Ich freue mich ab der kommenden Saison zusammen mit Christian im Trainer-Duo unsere zweite Mannschaft zu übernehmen. Die Fußstapfen, in die wir treten, sind riesig. An dieser Stelle auch nochmal ein großes Dankeschön an Julius, der eine der erfolgreichsten Serien dieser Mannschaft eingeleitet hat. Zusammen mit Christian werden wir versuchen den Ehrgeiz und den Spaß genau so hochzuhalten wie er vor der Corona Pause war. Ich bin sehr guter Dinge und freue mich darauf endlich wieder mit den Jungs zu kicken und auch den Kühlschrank wieder anzustellen!“

An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön an Julius Spitzenberg für seine hervorragende Arbeit als Coach und weiterhin alles Gute beim SV 🙏🏻

Absolut FüBö🔵⚪️


  • -

Dennis Bahr kehrt nach 3 Jahren zum SV FüBö zurück

Category:Allgemein

Der SV FüBö begrüßt einen Rückkehrer!💪🏻

Zur Saison 21/22 kann der SV Fürstenau-Bödexen wieder auf die Dienste von Dennis Bahr bauen. Nach 3 Jahren beim SV Höxter kehrt der 36-Jährige nun ins Köterbergstadion zurück.
Nachdem er 2018 die B-Jugend des SV Höxter übernommen hat, war er in den vergangenen beiden Jahren als Co-Trainer unter Martin Skatulla für die Zweitvertretung der Weser-Kicker tätig. Beim SV FüBö wird er sich ab der kommenden Saison nicht nur um die Torhüter unserer beiden Senioren-Mannschaften kümmern, sondern er wird auch nochmal selber aktiv zwischen den Pfosten stehen. Dennis wird mit seiner Erfahrung auch aus höherklassigen Ligen ein guter Mentor für unsere jungen Keeper und eine Bereicherung für den Kader der 1. Mannschaft sein.

Dazu Dennis Bahr: „Ich freue mich auf mein aktives Comeback und über die Anfrage.
Es gab einige andere attraktive Anfragen, aber das Projekt mit André und Martin hat mir sehr gut gefallen.
Ich freue mich wieder aktiv zu spielen und hoffe der Mannschaft mit meiner Erfahrung helfen zu können, so dass wir die Ziele des Vereins gemeinsam erreichen können.

Weiter hoffe ich, den anderen Torhütern im Training noch etwas mitzugeben und diese besser machen zu können.“
Trainer André Thiemann: „Über die Zusage von Dennis freue ich mich absolut. Hier stecken 2 Wunschlösungen in einem Transfer. Zum einen wird er unsere Torhüter als TW-Trainer gezielt fördern und zum anderen wird er selbst wieder als Fänger zur Verfügung stehen. Er bringt jahrelange Erfahrung aus der Bezirksliga mit und ist selbst nochmal heiß das Trikot überzuziehen. Willkommen zurück!“
Seniorenobmann Thomas Kister: „Dass wir mit Dennis einen weiteren Rückkehrer im Verein begrüßen dürfen, freut uns sehr. Besonders freut es mich, dass er nochmal aktiv ins Geschehen eingreifen und somit den Kader unserer Ersten auch in der Breite verstärken wird. Er war, trotz seiner Tätigkeit beim SV Höxter, immer eng mit unserem Verein verbunden und wird darüber hinaus auch als Torwart-Trainer zur Verfügung stehen.“

Dennis, willkommen zurück!✌🏻

Absolut FüBö🔵⚪️


Hier findest du uns

Adresse
Köterbergstadion
37671 Höxter-Fürstenau

zwischen den Ortschaften Fürstenau und Bödexen

 

Suche

Über diese Website

Die Fusionierten aus Fürstenau und Bödexen blicken auf eine lange Tradition zurück …