Nächster Neuzugang im FüBö-Land

  • -

Nächster Neuzugang im FüBö-Land

Category:Allgemein

Ab der Saison 2022/23 wird uns ein weiterer Neuzugang unterstützen.

Thibeau Gieß, aktuell bei der Spvg Brakel II in der Bezirksliga aktiv und Kapitän des Teams, wird ab Sommer das blau-weiße Trikot tragen!
Thibeau kann sowohl im Mittelfeld als auch in der Abwehr eingesetzt werden. Im Seniorenbereich hat er auch für den TuS Hembsen und TuS Bad Driburg gespielt.

Dazu Seniorenobmann Thomas Kister: „Thibeau Gieß wird für uns mit seiner Qualität, Spielintelligenz und Führungskraft eine immense Verstärkung sein. Er bringt eine hohe Flexibilität mit und kann sowohl im Mittelfeld als auch im Abwehrzentrum eingesetzt werden. Thibeau ist ein Spieler, der Verantwortung übernimmt und in der neuen Saison eine wichtige Rolle in unserer Mannschaft einnehmen wird. Wir freuen uns schon jetzt auf einen außergewöhnlichen Spieler und sind sehr froh, dass dieser Transfer zustandekommen ist.“

Neuzugang Thibeau Gieß: „Ich kenne die beiden Carmisciano Brüder seit meiner Kindheit und zähle sie dadurch zu meinen besten Freunden, deswegen war die Option für mich sehr früh ein Thema. Nach sehr guten Gesprächen mit Gio und Thomas war mir früh klar, dass ich den Weg mit den beiden gehe. Ich freue mich auf die neue Aufgabe, einen motivierten Trainer und das Umfeld welches der Verein bietet.“

Trainer Giovanni Carmisciano: „Ich freue mich sehr das auch dieser Transfer geklappt hat, mit Thibeau gewinnen wir einen Robusten und sehr Spielstarken Spieler der in der Defensive überall eingesetzt werden kann. Er wird sich auch menschlich schnell in die Mannschaft integrieren und eine Verstärkung sein. Mit diesem Transfer sind unsere Planungen abgeschlossen und freuen uns auf die kommende Spielzeit.“

Herzlichen Willkommen im FüBö-Land, Thibeau✌🏻

Absolut FüBö🔵⚪️


Hier findest du uns

Adresse
Köterbergstadion
37671 Höxter-Fürstenau

zwischen den Ortschaften Fürstenau und Bödexen

 

Suche

Archiv

Über diese Website

Die Fusionierten aus Fürstenau und Bödexen blicken auf eine lange Tradition zurück …